Kostbares Gelée Royale: Natur pur – für Vitalität und Wohlbefinden

Ein echtes Luxusleben: Statt emsig von Blüte zu Blüte zu summen, legt sie täglich bis zu 2000 Eier und badet dabei in wohltuend-nahrhaftem, goldweißem Saft – Gelée Royale. Die Rede ist von der Bienenkönigin, die die anspruchsvolle Aufgabe erledigt, den Fortbestand ihres Bienenvolkes zu sichern. Die exklusive Versorgung lässt die königliche Larve auf das 800fache ihres Anfangsgewichts heranwachsen – aber was haben Sie von Gelée Royale? Der königliche Saft erlebt eine echte Renaissance.

Arbeitsbiene oder Königin? Gelée Royale macht den Unterschied

Gelée Royale, in der Sprache der Imker Weiselfuttersaft, produziert die Honigbiene in ihren Kieferdrüsen. Während Ammenbienen normale Bienenlarven nur drei Tage mit dem verdickten Saft füttern, die danach mit Honig und Pollen vorliebnehmen müssen, kommen Königinnenlarven deutlich länger in den Genuss der Kraftnahrung. Gelée Royale ist auch der Grund, weshalb eine Königin auf die mehr als doppelte Größe ihrer Arbeiterinnen und zu stattlicher Fruchtbarkeit heranwächst. Hinzukommt, dass Arbeitsbienen nur ein kurzes Leben von sechs bis sieben Wochen vergönnt ist, die Königin dagegen bis zu sechs Jahre alt wird.variety of raw organic honey bee products

Erwiesen: Ernährung verändert Gene

Was steckt dahinter? 2011 konnte japanische Forschung das Protein Royalaction aus dem Gelée Royale isolieren, um im Tierversuch an Taufliegen besonders fruchtbare, königinnenartige Tiere hervorzubringen. Was beweist, dass die Ernährung Einfluss auf die Gene nimmt, denn das Erbgut von Arbeitsbiene und späterer Königin ist zunächst identisch. Neben dem reichhaltigen Angebot wertvoller Bestandteile wies ein Experiment des Forscherteams um Ryszard Maleszka an der Australian National University von Canberra nach: Ein Stoff in Gelée Royale hemmt das Enzym Dnmt3. Als Maleszka dessen Produktion blockierte, entwickelten sich die Bienen auch ohne Gaben von Gelée Royale zu Königinnen.

Konzentrierter als Honig: Vitaminreiches Elixier

Schon einfacher Honig gilt als gesund, weil nachweislich immunstärkend sowie antibakteriell, weil die Arbeit der Fresszellen unterstützend – bereits in kleinen Mengen. Zwei Teelöffel pro Tag auf der Zunge zergehen lassen – schon gelangen seine Inhaltsstoffe über die Mundschleimhaut direkt in den Blutkreislauf, darunter wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme und hormonähnliche Substanzen. In Gelée Royale sind diese noch konzentrierter. Wie bei allen natürlichen Produkten kann seine Zusammensetzung leicht schwanken. Neben einem Anteil von 65 % Wasser enthält Gelée Royale 15 % Proteine und Aminosäuren sowie Fette zu 6 %. Außerdem drin: Das Provitamin A (Beta-Carotin) sowie die Vitamine B1, B2, B6, C, E und H (Biotin). Mit den Vitaminen der B-Gruppe sind darunter sowohl wasserlösliche (Thiamin, Riboflavin, Pantothensäure, Folsäure und Ascorbinsäure) als auch fettlösliche Vitamine.

Immunsystem kräftigen, Vitalität steigern

Nicht nur Spitzensportler schwören auf Powernahrung mit Gelée Royale zur Steigerung körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit: Schließlich steht es in dem verdienten Ruf, den täglichen Grundumsatz des Körpers und damit die Vitalität zu erhöhen. Aktiv gegen Erschöpfungszustände, aber auch zur Beschleunigung der Genesung genutzt, unterstützt das Kräftigungsmittel – vermutlich durch ebenfalls enthaltene, hormonähnliche Verbindungen – das Immunsystem und hilft Sauerstoffaufnahme und Zellstoffwechsel. Mehr als vorstellbar, wie Erfahrungswerte belegen: Denn alles, was Stress und depressiver Stimmungslage entgegenwirkt und die Widerstandskraft verbessert, hält auch länger jung!müdigkeit

 

 

 

 

Gelée Royale: Gut verträglich

Sie gehören zu den Menschen, die an Appetitlosigkeit und Untergewicht leiden? Gelée Royale kann Ihren Appetit spürbar anregen. Allerdings – was für den einen hochwirksam und wohltuend ist, wird – beispielsweise wegen der hohen Konzentration an Aminosäuren und Proteinen von Einzelnen nicht immer vertragen. Sie neigen zu allergischen Hautreaktionen, sind Asthma-Patient oder leiden unter Magen-Darm-Problemen? Sprechen Sie vor Anwendung bzw. Einnahme von Gelée Royale zunächst mit Ihrem Hausarzt. Im Allgemeinen wird Gelée Royale zwar gut vertragen, aber Überempfindlichkeitsreaktionen nach Einnahme von Produkten mit Bienenköniginnenfuttersaft – wie Hautrötungen, Verschlimmerung von Asthma oder Übelkeit, Erbrechen und Durchfall – wurden in seltenen Fällen beobachtet.

Effektvoll – von antibiotisch bis Anti-Aging  beautiful beach

Wie der französische Professor Remy Chauvin feststellte, besitzt Gelée Royale mikrobizide und antibiotische Eigenschaften. Darüber hinaus konnte MacCleski eine bakterizide Wirkung gegen Staphylokokken nachweisen. Darüber hinaus ist Gelée Royale auf Erreger von Abszessen und Furunkeln nicht ohne Einfluss, aber wirkt auch bei äußerer Anwendung sichtbar verjüngend – als Bestandteil von Ampullenkuren über Haarspülungen bis Bodylotions. Vor allem chinesische Imkereien haben sich auf die Gewinnung des wertvollen Safts spezialisiert: Der Imker bietet den Arbeiterinnen fertige Königinnenzellen an, isoliert den Futterstoff anschließend – und bringt so 500 Gramm Futtersaft pro Saison ein. Im Bereich Anti-Aging-Kosmetik – gern kombiniert mit Mandelöl oder Traubenkernöl – befeuern enthaltene Carotinoide die Zellregeneration und geben spröder Haut neue Geschmeidigkeit. Als rezeptfreies Biokonzentrat zur oralen Einnahme erhalten Sie Gelée Royale in Apotheken, Reformhäusern oder im Online-Fachhandel. Allerdings bleibt der flüssige, in dunkle Flaschen abgefüllte, weil lichtempfindliche Gelée Royale auch im Kühlschrank nur maximal zwei Monate frisch. Gelée Royale in Kapselform hält länger durch – und kommt außerdem als naturreiner Stoff ohne weitere Beimischungen und ohne Alkohol aus – Gelée Royale pur und eine angenehme Form der Einnahme.

Gelée Royale Kur-Jungbrunnen im Alltag

Rentnerin nach Schlaganfall durch Gelée Royale Spritze sofort wieder topfit! So oder ähnlich lauten gewisse Schlagzeilen auch dem Reich der Wunderheiler. Aber leider: Gelée Royale ist kein Wunderelixier. Trotzdem belegen zahlreiche Erfahrungswerte empirischer Forschung, dass Gelée Royale bei wiederholter Anwendung das Wohlbefinden steigert – zum Beispiel als wiederholte Kur vier- bis sechsmal im Jahr für jeweils einige Wochen. Wellness, die Sie natürlich auch verschenken können. Sie wünschen sich, endlich neue Kraft zu tanken und Stress abzubauen? Oder haben sich schon lange vorgenommen, das Rauchen aufzugeben, Junk-Food 2016 endlich gegen eine gesündere Ernährung einzutauschen oder sich im neuen Jahr mehr Zeit beim Essen in Cafeteria und Betriebskantine zu nehmen? Tun Sie es – jetzt! Vitalisierendes Gelée Royale begleitet Sie auf dem Weg.

Unseren einzigartigen bodyroyal® Geleè Royal-Kapseln erhalten Sie unserem Shop

 Gelèe Royal Kapseln